Abnehmen durch Seilspringen? Wie funktioniert das?

Abnehmen

Von Denis

Ich hoffe, dir gefällt dieser Artikel. Wenn du Hilfe beim nachhaltigen Abnehmen brauchst, freuen wir uns, wenn du dir einen kostenlosen Beratungstermin buchst.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie du deine Gewichtsreduzierung unterstützen kannst. Natürlich ist ein großer Teil die Ernährung, aber neben der Ernährung spielt auch die Bewegung eine wichtige Rolle. Hier geht es nicht um richtig oder falsch, hier geht es eher darum, dass du etwas findest, bei dem du am Ball bleibst und was dir Spaß macht. Die einen gehen joggen, die anderen gehen Fahrradfahren, die einen gehen lieber auf das Ruderergometer und manche, so wie ich persönlich, springen gerne Seil.

Ich finde Seilchen springen nicht nur sehr gut für die Ausdauer, sondern auch durch die monotone Bewegung hat es etwas Meditatives und beruhigendes.

Das Gute am Seilchen springen ist, du brauchst nicht viel Equipment. Einfach nur ein Seilchen, ein bisschen Platz und um deinen Nachbarn das Leben nicht zur Hölle zu machen, gehst du vielleicht an die frische Luft. Was wiederum positive Vorteile für deine Gesundheit hat.

Ob du durch Seilspringen abnehmen kannst, erkläre ich dir in diesem Beitrag.

Wie schaffst du es überhaupt abzunehmen?

Alles was du isst am Tag, liefert eine bestimmte Menge an Energie, häufig einfach als Kalorien bezeichnet. Genauso verbraucht unser Körper eine gewisse Menge an Energie. Einerseits von Natur aus, für überlebensnotwendige Eigenschaften wie das Atmen oder das Denken.

Andererseits verbraucht er auch Energie, wenn wir uns bewegen. Je mehr und je intensiver wir uns bewegen, desto mehr Energie wird benötigt. Um die lebensnotwendigen Eigenschaften aufrechtzuerhalten, braucht er eine gewisse Menge an Energie, die sich Grundumsatz nennt.

Wenn du dich bewegst, zum Beispiel Joggen gehst, brauchst du mehr Energie. Das nennt sich Leistungsumsatz. Grundumsatz und Leistungsumsatz ergeben zusammen deinen Tagesbedarf an Energie.

Wie hoch dein Grundumsatz ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie Alter, Körpergröße und Geschlecht. Deinen Leistungsumsatz kannst du selber beeinflussen. Wenn du abnehmen möchtest, musst du über einen längeren Zeitraum weniger essen als du benötigst.

Das heißt, die zugeführte Energie muss weniger sein als dein Tagesbedarf. Keine gigantisch große Menge, sondern immer nur ein leichtes Defizit, damit du deinen Körper nicht zu sehr stresst und womöglich in einen Nährstoffmangel gerätst.

Je mehr du abnehmen willst, desto länger muss der Zeitraum sein, in dem du ein Kaloriendefizit einhältst. Ein grober Richtwert, wie viel du abnehmen solltest, ohne ein Risiko auf ein Jo-Jo-Effekt oder anderen einzugehen, ist ungefähr 1 Kilogramm. Hier gibt es verschiedene Quellen, die diese Menge empfehlen.

Nochmal zusammengefasst: Möchtest du abnehmen, musst du ein Kaloriendefizit einhalten!

Wie hilft Seilspringen dabei?

Seilspringen ist eine hervorragende Übung, die Ausdauer, Kraft und Koordination benötigt. Was mir am besten am Seilspringen gefällt, du brauchst nur ein Seilchen. Das war’s. Kein klobiges Laufband oder ein teures Fahrrad. Ein gutes Seilchen kostet 20 bis 30 Euro und dann kannst du loslegen.

Möchtest du die Intensität erhöhen, dann kannst du schneller springen. Oder du machst verschiedene Kombinationen. Und wer weiß, vielleicht kommst du mit deiner Technik ins Supertalent

Somit ist Seilchenspringen meiner Meinung nach sehr hilfreich, wenn es darum geht abzunehmen!

Fazit

Zum Abschluss möchte ich dir nochmal mitgeben, dass es hier kein richtig oder falsch gibt. Natürlich kannst du durch Intensitätstechniken mehr Kalorien verbrennen. Aber du kannst jede Aktivität in irgendeiner Art schwieriger gestalten, damit du mehr Kalorien verbrennst.

Finde eine Sache, die dir Spaß macht und bleib bei dieser am Ball. Dann wird sie dir langfristig beim Abnehmen helfen. Ich nehme zum Beispiel mithilfe vom Seilchen springen ab, weil ich dadurch mein Kalorienverbrauch erhöhe.